Saphir Mirror Gloss im Schnelltest

Saphir Mirror Gloss im Schnelltest

Bei neuen Produkten aus der Schuhpflege sind wir immer sehr gespannt, ob sie halten was sie versprechen, unseren Ansprüchen gerecht werden und in unser Sortiment passen.

Das neue Schuhwachs Mirror Gloss von Saphir aus der Medaille d`Or Serie soll höchsten Glanz bringen. Eine Wasserglanzpolitur soll damit auch für Ungeübte schnell und einfach gehen.

Die Produkte von Saphir sind generell sehr überzeugend und wir gehen davon aus, dass Avel, der Hersteller hinter Saphir, auch diesmal seine Versprechen hält.

Trotz allem sind wir gespannt, wie gut und einfach es wirklich geht und wie sich das Schuhwachs in der Praxis verhält.

Ein schneller Test soll uns für den ersten Eindruck reichen.

Das Mirror Gloss gibt’s es in farblos und schwarz. Es wird nach der Schuhcreme verwendet oder nach dem Auftrag von üblichem Schuhwachs. Da es nur für starken Glanz zuständig ist, reicht die Farbauswahl aus.

Aus unserem Regal mit Testschuhen nehmen wir ein Paar alte schwarze Oxfords. Der subjektive Eindruck reicht uns nicht aus, wir vergleichen es mit dem Schuhwachs von Saphir aus der gleichen Serie.

Bei beiden Schuhen gehen wir gleich vor. Mit dem Schuhputztuch tragen wir das Schuhwachs auf und lassen es wenige Minuten antrocknen.

Schon beim Aufnehmen von Mirror Gloss merken wir, was für ein hartes Schuhwachs es ist. Während wir das Pate de Luxe mit dem Tuch einfach aus der Dose aufnehmen können, brauchen wir bei Mirror Gloss deutlich mehr Druck um etwas auf das Tuch zu bekommen.

Übliches Schuhwachs braucht 1-3 Minuten bis es poliert werden kann. Bei Mirror Gloss reichen Sekunden.

Die erste Schicht Schuhwachs polieren wir auf beiden Schuhen mit einer Rosshaarbürste aus. Der Schuh mit Mirror Gloss zeigt bereits etwas mehr Glanz.

Wir tragen eine zweite dünne Schicht Schuhwachs auf beide Schuhe auf und geben zwei Tropfen Wasser auf die Schicht.

Das Mirror Gloss polieren wir sofort mit einem Schuhputztuch, das Pate de Luxe nach ca. 2 Minuten Trockenzeit. Jetzt werden die Unterschiede deutlich. Das Mirror Gloss fängt an zu spiegeln. Die Kanten und Flächen in den Spiegelungen sind deutlich schärfer.

Für unseren ersten Test reicht uns das Ergebnis.

Bei einer herkömmlichen Wasserglanzpolitur braucht es schon einige Übung und etwas Zeit um einen Spiegelglanz zu erreichen. Mit dem Mirror Gloss haben wir spiegelnde Ergebnisse nach wenigen Minuten. In einem der nächsten Praxistest werden wir eine komplette Wasserglanzpolitur mit Mirror Gloss austesten.

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns über eine Bewertung:
4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden. Hier abonnieren.

Katalog und Farbkarte

Katalog und Farbkarte

Wir schicken Ihnen unseren Katalog mit Farbkarte kostenlos zu. Hier anfordern.

Beiträge entdecken

  • All
  • Accessoires
  • Kleiderpflege
  • Körperpflege
  • Lebensart
  • Marken & Firmen
  • Schuhpflege
  • Wir Für Sie
  • Start
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
load more hold SHIFT key to load all load all