Wasserglanzpolitur für Scotchgrain
Rating: 5.00/5 (9 Votes)
Schuhe aus Scotchgrain Leder 5.00 of 5 based on 9 Votes.

Nicht immer erreichen uns Schuhe für unsere Beispielanleitungen in so einem guten Zustand.
Diesmal keine große Herausforderung, aber etwas geht immer.

Unsere Plain Derby der Marke Lendvay & Schwarcz in der Machart „Blake Rapid“ sind in einem tadellosen Zustand.

Die Absätze und Sohlen sind minimal abgelaufen. Das Leder ist gut gepflegt. Keine Schrammen und Kratzer im Leder.

Vor allem wurden die Schuhe scheinbar immer auf Schuhspanner gezogen.

Gehfalten sind fast nicht vorhanden.
 

Gut gepflegte Schuhe aus ScotchgrainlederSchuhe in so einem guten Zustand machen uns Freude, aber geben wenig Potential für eine ausgiebige Schuhpflege.

Scotchgrain Leder wird mittels einer speziellen Lederprägung aus Rindsleder hergestellt.

War es früher eine Maßnahme um Verletzungen und Unregelmäßigkeiten in der Tierhaut zu kaschieren, ist es heute eine Variante der Lederherstellung mit rustikalem Erscheinungsbild.

Für uns passt das geprägte Leder am ehesten zu einem Derby. Bei eleganteren Oxfords bevorzugen wir glattes Leder.

Neben Schuhe wird Scotchgrainleder auch bei vielen anderen Lederartikeln, wie Taschen und Kleinlederwaren, verwendet.

Die Pflege von Scotchgrainleder unterscheidet sich nicht von üblichen Schuhen aus Rinds- oder Kalbsleder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinigung mit Creme DelicateDie Schuhreinigung

Schuhe ohne starke Verschmutzungen, ohne dicke alte Schuhcremereste lassen sich mit einer Ledermilch, wie der Famaco Creme Delicate, einfach und schonend pflegen.

Die Creme Delicate fügt dem Leder pflegende Stoffe zu und hat eine reinigende Wirkung.

Wir geben etwas Ledermilch auf ein Tuch und reiben das Leder mit leichtem Druck ab. An dem Schuhputztuch ist schnell zu erkennen, dass Cremereste und Schmutz vom Leder runtergeht.

Denken Sie immer daran, Schuhreinigung sollte so sanft wie möglich und so stark wie nötig sein. In diesem Beispiel reicht die sanfte Ledermilch aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schuhcreme

SchuhcremeDas Leder hat einheitliches Farbbild. Keine Farbabweichungen durch abgenutzte Stellen oder ähnliche Farbschäden, die mit einer Schuhcreme beseitigt werden müssen.

Es reicht eine hauchdünner Auftrag Schuhcreme. Bevorzugen wir sonst ein Schuhputztuch, ist der bei der Prägung des Leders nicht garantiert in jede Untiefe zu gelangen.

Wir nehmen für den Auftrag eine Tiegelbürste und reiben anschließend mit dem Schuhputztuch über das Leder.

Es soll später keine Schuhcremeschicht auf dem Leder liegen.

Nach etwas Ablüftzeit polieren wir das Scotchgrainleder mit einer Rosshaarbürste aus.

In vielen Fällen reichen Schuhreinigung und Pflege mit Schuhcreme vollkommen aus. Doch wir wollen etwas mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WasserglanzpoliturWasserglanzpolitur und Schuhwachs

Ein geprägtes Leder hat wenig mit einer Wasserglanzpolitur gemeinsam. In diesem Fall reizt uns der Kontrast.

Auf der einen Seite das geprägte Leder mit vielen Tälern und Bergen, auf der anderen Seite ein glattes hochglänzendes Leder an den Spitzen.

Wir geben dem Leder eine sparsame Schicht Schuhwachs für etwas mehr Glanz und den Schuhspitzen eine Wasserglanzpolitur.

Um den Unterschied besser zu sehen, haben wir auf dem Bild erst einmal eine Schuhspitze mit einer Wasserglanzpolitur versehen. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden.

An den Rändern der Politur erhalten wir den Effekt, dass sich das Wachs in den Tiefen der Prägung ansammelt und dort leicht heller aussieht.

Wir arbeiten mit der Schuhcreme, sie enthält Lösemittel, nach und tragen sie vorsichtig in Richtung Wasserglanzpolitur sehr dünn auf.

Der Übergang zur Wasserglanzpolitur wird fliesender und die hellen Wachsstellen in den Tälern verschwinden.

Die Schuhcreme polieren wir mit einem Schuhputztuch etwas aus, ohne dabei über die Hochglanzpolitur zu streichen.

Jetzt kann sich das Ergebnis sehen lassen.

 

 

 

Gepflegte Schuhe aus Scochtgrainleder mit Wasserglanzpolitur auf den Spitzen

Den Abschluss macht etwas Sohlenrandfarbe für ein einheitlicheres Farbbild der Sohlenränder und ein Paar gewachste Schnürsenkel

Schuhe aus Scotchgrain mit Wasserglanzpolitur