Unsere Verantwortung für die Umwelt

Verantwortung für die Umwelt

Bei unserem Sortiment legen wir viel Wert auf Produkte, die einen positiven Beitrag zur Umwelt liefern. Ein großer Teil unserer Produkte beseht aus natürlichen Materialien, wie Holz, Horn, Naturborsten, Leder und Tierhaaren.

Viele unserer Pflegemittel werden in Deutschland und Frankreich hergestellt. Ländern, in denen ein hoher Umweltstandard in der Produktion sehr wahrscheinlich ist. Neben dem Bestreben in unserem Sortiment haben wir die Verantwortung in unserem eigenen Betrieb Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen. Dabei sind wir nicht untätig und haben in jedem Projekt den Punkt „Auswirkungen auf die Umwelt“ aufgenommen.

Kartons mit RESYVersandkartons

Alle Kartons, die wir einkaufen tragen das RESY-Zeichen. Nur recyclingfähige Versandkartons aus Papier und Pappe dürfen das RESY-Symbol tragen. Die RESY Organisation für Wertstoffentsorgung GmbH garantiert die stoffliche Wiederverwertung. Weitere Details unter www.resy.de.

Wir gehen noch einen Schritt weiter. Alle Versandkartons und Umkartons von Verpackungseinheiten unserer Lieferanten, die in sauberem und stabilem Zustand sind, verwenden wir weiter.

Das erspart viel Müll und etwas Geld. Weiter verwenden ist besser als entsorgen.

Geschreddete Kartons als FüllmaterialFüllmaterial

Mit 14 verschiedenen Kartongrößen haben wir für fast alle Bestellungen passende Größen parat. Etwas Füllmaterial ist trotzdem notwendig. Bei vielen Produkten dient das Füllmaterial zur Polsterung und zum Schutz vor Transportschäden. Für diesen Zweck haben wir einen Kartonschredder.

Kartons von Lieferanten, die nicht weiter verwendet werden können, kommen in den Schredder und ergeben ein stabiles und flexibles Füllmaterial. Bei unseren Kunden kann das Füllmaterial in das Altpapier. Auf diesem Weg sparen wir Müll und unbrauchbare Kartons werden einer weiteren Verwendung zugeführt.

Sollten doch einmal Füllmaterial aus Kunststoff, wie Luftpolsterkissen oder Folien, in einem Karton sein, so stammt er von unseren Lieferanten. Dieses Füllmaterial entsorgen wir nicht, es wird weiter verwendet. Zweimal verwendet ist einmal Müll gespart.

Schutz durch Papier und PappeRollenwellpappe, Papier und Tüten

Viele Produkte haben keine Umverpackung oder sind in einem Glastiegel. Wir verzichten auf Plastiktüten und Luftpolsterfolie.

Recycelbare Papp- und Papierprodukte sind umweltfreundlicher. Kraftpapier und Seidenpapier zum Einwickeln, Rollenwellpappe zum Schutz empfindlicher Produkte.

 

EinwegpalettenEinwegpaletten

Einige Lieferanten nehmen Einwegpaletten aus Holz statt wiederverwendbare Europlatten. Die Einweigpaletten werden nicht entsorgt, wir verschenken sie an private Haushalte.

Einwegplatten sind aus unbehandeltem Kiefernholz und finden dort eine weitere Verwendung als Anmachholz für Kamine. Das spart uns Entsorgungskosten und den privaten Haushalten den Kauf von extra Anmachholz.

 

EnergiesparlampenStrom und Heizung

Unser Stromverbrauch ist sehr gering. Zusätzlich haben alle Computer und die angeschlossenen Peripheriegeräte Master/Slave-Steckdosen. Wird ein Computer ausgeschaltet, schalten sich alle zusätzlichen Geräte, wie Drucker, Barcodescanner und Monitore, vom Strom ab. Standby-Strom brauchen wir nur für die Telefon- und Alarmanlage.

Unsere Beleuchtung besteht ausschließlich aus Energiesparlampen. Bei Ausfällen kommen als Ersatz stromsparendere LED-Leuchtmittel in die Lampen.

Im Lagerbereich haben wir die Beleuchtung in mehrere Zonen unterteilt. Bei Inventur und Großputz fahren wir die Maximalbeleuchtung, bei üblichen Lagertätigkeiten reichen 2/3 Beleuchtung aus. Nach den Lagerarbeiten, bis zum Feierabend fahren wir auf 1/3 Beleuchtung runter. Die Beleuchtung über den Packtischen wird extra geschaltet und nach allen Packarbeiten komplett ausgeschaltet.

Bei der Art der Heizung, eine Gaszentralheizung, sind wir von unserem Vermieter abhängig. Wir konnten unsere Lager- und Büroflächen in mehrere Zonen unterteilen.

Regallager und Palettenlager benötigen bei Außentemperaturen unter – 10 Grad etwas Wärme. Die Packtische liegen günstig bei den Wandheizungen, damit die Mitarbeiter nicht im Kalten stehen. Im Bürobereich ist, wegen der mangelnden Bewegung, mehr Wärme notwendig. Diesen Bereich haben wir zusätzlich mit Dämmmaterial und baulichen Maßnahmen isoliert.

Die ganzen Maßnahmen erlauben es uns, nach Feierabend alle Heizungen auf Gefrierschutz runter zu fahren. Ein morgendliches Einstellen der Heizungen reicht aus.

MülltrennungMülltrennung

An allen Schreibtischen. Packtischen und im Lagerbereich stehen extra Müllbehälter für Papier, recycelfähige Kunststoffverpackungen und Restmüll. Wir kommen mit einem Minimum an städtischen Müllbehältern aus. Das spart Geld und schont die Umwelt.

Duales System

Als Firma, die Verpackungen an den Endverbraucher in Verkehr bringt, sind wir an einem Entsorgungssystem angeschlossen und bezahlen nach Gewicht für die Entsorgung. Der Anschluss an ein Entsorgungssystem ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben und sei nur zur Vollständigkeit erwähnt.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, freuen wir uns über eine Bewertung:
5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Newsletter

Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden. Hier abonnieren.

Katalog und Farbkarte

Katalog und Farbkarte

Wir schicken Ihnen unseren Katalog mit Farbkarte kostenlos zu. Hier anfordern.

Kostenlose Fotos

Kostenlose Fotos

Kostenlose Fotos für Ihre Webseite oder Blog. Alle Details.

Merken

Merken

Merken

Beiträge entdecken

  • All
  • Accessoires
  • Kleiderpflege
  • Körperpflege
  • Lebensart
  • Marken & Firmen
  • Schuhpflege
  • Wir Für Sie
  • Start
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
  • Abbeyhorn - Hornprodukte
    Die Muster und Farbenvielfalt von Hornprodukten sind faszinierend. Abbeyhorn
    Weiterlesen
    • Marken & Firmen
  • Schuhpflege für alte Alfred Sargent aus der Kiste
    In unserer Kiste mit Schuhen für Schuhpflegetests haben wir
    Weiterlesen
    • Schuhpflege
  • Lieblingsschuhe
    Selbst bei der größten Schuhsammlung werden ein Paar Schuhe
    Weiterlesen
    • Lebensart
  • Wasserspender für die Wasserglanzpolitur
    Für etwas mehr Glanz spuckte man früher auf seine
    Weiterlesen
    • Schuhpflege
  • Burgol Schuhpflege
    Im Jahr 1921, als die Schweiz gerade etwas mehr
    Weiterlesen
    • Marken & Firmen
  • Flecken im Stiefel
    Beschäftigt man sich mit dem Thema Schuhputz, dauert es
    Weiterlesen
    • Schuhpflege
  • Schuhputzset Max
    Mit unseren Schuhputzsets geben wir eine Hilfestellung für den
    Weiterlesen
    • Schuhpflege
  • Burgol Nubuk-Raukederpflege
    Die Zeiten, in denen Herrenschuhe aus Nubuk- oder Veloursleder
    Weiterlesen
    • Schuhpflege
  • Reise-Rasierset im Lederetui
    Bei einem Wochenendausflug lasse ich den Rasierer gerne zu
    Weiterlesen
    • Körperpflege
load more hold SHIFT key to load all load all