Wsserglanzpolitur mit Burgol Schuhwachs
Rating: 4.79/5 (1450 Votes)
Eine Wasserglanzpolitur mit dem neuen Burgol Schuhwachs 4.79 of 5 based on 1450 Votes.

Wenn Burgol in Deutschland ein neues Wachs herausbringt bzw. ein altes Produkt überarbeitet, sind wir gespannt, ob es hält, was es verspricht. Die größte Herausforderung ist mit Sicherheit die Wasserglanzpolitur.

Burgol gehört schon immer zu den Top-Produkten, doch in einer Disziplin tat es sich im Vergleich zu anderen Premium-Produkten schwer, die Wasserglanzpolitur.

Sie war natürlich auch mit der Burgol Palmenwachsschuhcreme möglich. Doch es brauchte schon ein wenig Übung und Geduld. Andere Produkte sahen wie hier deutlich im Vorteil.

Daher war für uns natürlich klar, das Burgol Wachs an einer Wasserglanzpolitur zu testen.

Es kommt nicht nur mit einer überarbeiteten Rezeptur daher, sondern trägt endlich den richtigen Namen Schuhwachs. Die Verwirrung mit Schuhwachs und Schuhcreme im Namen hat damit ein Ende und wir ersparen uns viele Erklärungen unseren Kunden gegenüber.

Bei neuen Schuhen ist eine Wasserglanzpolitur deutlich schwerer. Kein gepflegtes Leder und vor allem keine alten Wachsschichten als Grundlagen für die kommenden Wachsschichten.

Im Büro liegen noch ein Paar neue Boots eines englischen Herstellers. Sie wurden noch nie gepflegt und stehen dort seit über 3 Jahren unbehandelt und neu im Regal.

Die geteilte Kappe eignet sich hervorragend für eine Wasserglanzpolitur. Rechts im Bild ist das matte Leder gut zu erkennen.

Der Vorgang ist identisch mit anderen Wasserglanzpolituren. Ein fusselfreies Tuch, etwas Wasser und Wachs.

Die erste Schicht Schuhwachs kommt noch ohne Wasser auf das Leder. Die nächste Schicht erfolgt mit ganz wenig Wasser. Bei jeder weiteren Schicht verringern wir den Anteil Schuhwachs und nehmen mehr Wasser.

Das neue Leder hat ein paar Schichten mehr gebraucht, bis sich der erste Glanz einstellte. Aber mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden. Hochglänzend und spiegelnd präsentiert sich die Vorderkappe des Boots.

Das kleine Defizit der Wasserglanzpolitur hat Burgol mit dem Schuhwachs beseitigt und schließt damit endgültig zu den Premium-Produkten der Schuhpflege auf.